Zivilrecht

Kaufrecht

Der Kauf ist im täglichen Rechtsverkehr das häufigste und wichtigste Rechtsgeschäft. Er kann in den verschiedensten Formen auftreten: Bar- oder Kreditkauf, Fernabsatzvertrag, Mietkauf, Versteigerung, Konditionskauf, ein- und beiderseitiger Handelskauf, etc. Je nach Art des Vertrages können unterschiedliche rechtliche Probleme auftreten: Der Kaufgegenstand ist mangelhaft, mit Rechten Dritter behaftet, der Käufer zahlt den Kaufpreis nicht, der Käufer kommt mit einer Zahlungsrate in Verzug, der Verkäufer liefert nicht zum vereinbarten Zeitpunkt, usw.

Wir beraten und vertreten Sie im Kaufrecht insbesondere in den nachstehenden Tätigkeitsfeldern:

Vertragsprüfung
Wir überprüfen den von Ihnen geschlossenen Vertrag und sagen Ihnen, welche Rechte und Pflichten sich daraus für Sie ergeben.
Wir überprüfen die von Ihnen verwendeten (Formular-)Verträge und AGB auf ihre Rechtswirksamkeit und eventuell vorhandene Lücken. So können Sie Rechtstreitigkeiten von vornherein vermeiden! Die Erstellung eines neuen Vertragstextes oder die Formulierung neuer AGB geht über die Erstberatung hinaus.

Pflichtverletzungen
Der Käufer zahlt nicht, welche Ansprüche habe ich? Der Verkäufer liefert nicht, was kann ich tun? Wann kann ich vom Vertrag zurücktreten? Unter welchen Voraussetzungen habe ich weitergehende Schadensersatzansprüche? Welche Ansprüche habe ich, wenn ich im Geschäft des Verkäufers ausrutsche und mich verletze? Welche Besonderheiten gelten bei Haustürgeschäften, Fernabsatzverträgen und im elektronischen Geschäftsverkehr? Habe ich unter dem Gesichtspunkt des Verbraucherschutzes besondere Rechte?

Gewährleistung
Welche Rechte habe ich, wenn der Kaufgegenstand mangelhaft ist? Unter welchen Voraussetzungen haftet der Verkäufer für Sach- oder Rechtsmängel? Wann kann ich weitergehende Schadensersatzansprüche geltend machen? Welche Fristen habe ich zu beachten?